Klimaneutralisiert. Plastikfrei. Vegan.  |   Echte Nachhaltigkeit als neue Normalität

Logo BIOvative

Beitrags-Inhaltsverzeichnis

Darum geht’s beim “Keimling”: 

Auf einem immer weiter wachsenden Markt an Produkten, die als “nachhaltig” gelabelt werden, gewähren Zertifikate Sicherheit für Verbraucherinnen und Verbraucher. Der sogenannte Keimling ist eines dieser Zertifikate, die europaweit eingeführt wurden, damit Menschen wie Du sicher sein können, ein tatsächlich nachhaltiges Produkt in den Händen halten zu können.Grundlage für das Zertifikat “Keimling” ist die DIN EN 13432.

EN 13432: Der Keimling auf einen Blick

Kernaussage des Keimlings

Produkte mit diesem Label werden in industriellen Kompostieranlagen innerhalb von 6 Monaten zu mindestens 90 Prozent biologisch abgebaut bzw. innerhalb von 3 Monaten zu 90 Prozent kompostiert. Das umfasst nicht nur den verwendeten Kunststoff, sondern alle Bestandteile des Produktes. Hier erklären wir die Begriffe “biologisch abbaubar” und “kompostierbar” genauer: “Biologisch abbaubar, kompostierbar, biobasiert, recyclebar – Bedeutung und Unterschied”.

Diese Vorteile hat der Keimling für Dich

Der Keimling

Anforderungen, um den Keimling zu erhalten

Unser Zertifikat

Abgrenzung zu anderen Zertifikaten

Weitere Zertifikate in diesem Bereich sind:

Beispiele für Produkte mit dem Keimling

EN 13432 im Detail - das steckt hinter dem Keimling

Der Keimling ist eine Schutzmarke, die für Kunststoffe vergeben werden kann, um damit ihre Kompostierbarkeit und biologische Abbaubarkeit nachzuweisen. 

Für Verbraucher und Verbraucherinnen zeigt der Keimling an, dass das entsprechend ausgezeichnete Produkt in einer Kompostierungsanlage innerhalb weniger Wochen vollständig zersetzt wird. 

Dabei zeigt der Keimling nicht nur an, dass der Kunststoff selbst biologisch abbaubar und kompostierbar ist. Das Zertifikat stellt auch die entsprechende Abbaubarkeit für die zum Produkt dazugehörigen Bestandteile, wie Etiketten, Farben, Kleber und Ähnliches, fest.

Geschaffen wurde das Label durch den Verband European Bioplastics

Bei diesem Verband handelt es sich um einen Zusammenschluss von Händlern, die als kompostierbar und biologisch abbaubar gelabelte Kunststoffe vertreiben. Als Verband unterwerfen sich die Händler der freiwilligen Selbstverpflichtung, ihre Kunststoffe nach DIN EN 13432 mit dem Keimling zertifizieren zu lassen.

Verwendet wird der Keimling in vielen Ländern europaweit. Du findest das Siegel beispielsweise auf Produkten in:

Was bedeutet Kompostierbarkeit?

Kompostierbarkeit im Sinne des Zertifikats bedeutet: In einer industriellen Kompostierungsanlage mit einer Temperatur von etwa 60 Grad Celsius wird das entsprechend ausgezeichnete Produkt innerhalb von 12 Wochen mehrheitlich zu Wasser, Kohlendioxid und Mineralien zersetzt. Die Kompostierung gilt dann als erfolgreich, wenn nach dem Absieben durch ein Sieb mit 2 Millimetern Öffnung nur noch maximal 10 Prozent der ursprünglich hereingegebenen Masse übrig bleibt.

Kompostierung gilt als die nachhaltigste Möglichkeit, Müll zu entsorgen, weil sie die Menge an organischem Abfall erheblich verringert. Der entstehende Kompost kann wiederum für Hochbeete, Zierpflanzen oder den Gartenbau verwendet werden. Warum Kompostierung so eine große Chance für den Umweltschutz darstellt, erklärt auch dieses Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Anforderungen hinter dem Zertifikat “Keimling”

Die Zertifizierung mit dem Keimling erfolgt nach Normen, die auf EU-Ebene harmonisiert wurden. Das bedeutet, die unterschiedlichen Normen verschiedener Mitgliedstaaten wurden in ihren Anforderungen angeglichen, sodass der Keimling als EU-weites Zertifikat dienen kann. Die entsprechend relevanten Normen sind:

Für die Zertifizierung wird der Kunststoff zunächst chemisch geprüft:

Anschließend wird ermittelt, ob das Material in einem wässrigen Medium, also unter Sauerstoffeinfluss, biologisch unter anderem zu Kohlendioxid (CO2) abgebaut wird. Diese Prüfung gilt als erfüllt, wenn innerhalb von sechs Monaten mindestens 90 Prozent des organischen Materials in CO2 umgewandelt wurde.

Außerdem wird geprüft, ob der Stoff in Kompost desintegriert wird. Hierfür dürfen nach drei Monaten Kompostierung, nach dem Absieben durch ein 2-Millimeter-Sieb, maximal 10 Prozent der Originalmasse zurückbleiben.

Darüber hinaus wird das Material auf seine Wechselwirkungen und Toxizität geprüft. Das bedeutet, das Material darf keinen negativen Einfluss auf den Kompostierprozess an sich haben. Ebenso wenig darf das Material Giftstoffe an seine Umwelt abgeben, die das Pflanzenwachstum negativ beeinflussen könnten. 

Damit ein Produkt den Keimling erhält, muss es alle Tests erfolgreich durchlaufen. Die Tests basieren auf der wissenschaftlichen Definitionen für 

Das unterscheidet den Keimling von OK compost INDUSTRIAL und OK compost HOME

Die beiden OK compost Zertifikate unterscheiden sich vor allem in ihrer Aussage über die Kompostierbarkeit eines Produktes.

Produkte mit dem OK compost INDUSTRIAL Zertifikat

Das OK compost HOME Zertifikat hingegen beruht nicht allein auf einer Norm. Vielmehr listet das Siegel alle technischen Anforderungen auf, die für eine Zertifizierung des Produkts nötig sind. Produkte mit diesem Siegel sind in der Regel auch bei niedrigen Temperaturen kompostierbar, also auch auf dem heimischen Gartenkompost.

In Deutschland vergibt die DIN CERTCO für zuhause kompostierbare Produkte auch das Zertifikat mit dem Namen „DIN-geprüft gartenkompostierbar”. 

Mit dem Keimling zertifizierte Produkte bei BIOvative

Ein Beispiel für ein Produkt, das mit dem Keimling zertifiziert wurde, sind unsere kompostierbaren Biobeutel. Die Beutel sind vollständig kompostierbar und biologisch abbaubar. Außerdem werden sie aus nachwachsenden, europäischen Rohstoffen hergestellt – die Produktion erfolgt vor Ort in Deutschland. Alle unsere Produkte tragen stolz das Keimling-Zertifikat und wurden außerdem mit dem OK compost HOME und dem DINplus Zertifikat ausgezeichnet. Das bedeutet für Dich: Mit unseren Biobeuteln steuerst Du ganz unkompliziert Deinen Anteil zu einer nachhaltigeren Zukunft bei.

Nachhaltigkeit für Dein Postfach

Tipps & Tricks für ein nachhaltigeres Leben, alle News und Neuerungen rund um BIOvative und vieles mehr für Dein E-Mail Postfach! Melde Dich jetzt an und sichere Dir 10% auf Deine nächste Bestellung!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren